Heimatstube

Die Heimatstube befindet sich seit 2008 im alten Schulhaus in der Pfarrstraße 4 (hinter dem Rathaus). Entstanden ist das kleine Museum aus Beständen der Gemeinde Bühlertann, die treuhänderisch an den Heimatverein Bühlertann e.V. übertragen wurden. Ständig erweitert wird die Heimatstube durch Exponate von Bürgern und natürlich von den Mitgliedern des Heimatvereins. So kann man zum Beispiel allerhand interessantes aus der Bühlertanner Postgeschichte oder des Radfahrervereins sehen. Des weiteren eine Einbauküche, die von der Firma Dr. Hanns Becher hergestellt wurde. In Bühlertann ist die erste deutsche Einbauküche des Fachhandels gebaut worden. Handel, Handwerk und Gastwirtschaft sind weitere Themen, zudem es Ausstellungsstücke in den verschieden Vitrinen zu bestaunen gibt. Schulbücher, von Raimund Jakob Wurst, der 1800 in Bühlertann geboren wurde, ist ein weiteres Thema in der Heimatstube. Er zählte zu den einflussreichsten Volksschulpädagogen seiner Zeit und veröffentlichte zahlreiche Schul- und Fachbücher.

Führungen durch die Bühlertanner Heimatstube sind nach telefonischer Anmeldung bei Erwin Klein, Tel.: 07973 5975 oder bei Karlheinz Knobel, Tel.: 07973 6417, möglich.

Heimatstube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.